Tavolata der Moschti Stäfa - Location für Feste und Anlässe

Jeden ersten Sonntag im Monat laden wir zur Tavolata. Dann heisst es «Gemeinsam an einem Tisch» oder «Vertraut zusammen»  geniessen, was unsere Köche speziell für diesen Anlass zubereiten. An diesem Tag kochen wir immer Komponenten aus unseren Menuinspirationen, frisch, verspielt aber immer abgestimmt. Ob Buffet oder Menü, Sie schlemmen in einer ungezwungenen Atmosphäre in der sich lebhafte Gespräche unter Freunden und Gleichgesinnten entwickeln. Diesen kulinarischen Anlass dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Facebook Fans der Tavolata und Abonnenten des News-Letter werden rechtzeitig über das Tavolataangebot informiert.

Nächste Tavolata: 2. August 2020

Liebe Leute

Was man im Frühling noch hoffen durfte, dass bis zu den Sommerferien die Coronakrise überwunden ist, ist leider nicht wie erwünscht eingetroffen. Noch immer beschäftigt uns das Virus und bestimmt unser Leben . Die Lockerung der Einschränkungen ist ins Stocken geraten und mussten tw. wieder verschärft werden.

Die internationale und regionale Wissenschaft ist auf dem Weg Wissen zu schaffen aber je nach wirtschaftlichen Interessen werden die Schrauben an anderen Orten angezogen oder gelockert. Das stärkt das Vertrauen in die verordneten Massnahmen nicht gerade und trägt vor Allem zu mehr Verunsicherung bei.

Bei der Planung der Sommerferien kommt das besonders stark zum Ausdruck. Was gilt den wo? Wohin kann man verreisen ohne bereits zu Ferienbeginn oder aber bei der Rückkehr in Quarantäne zu landen? Das Bild von, auf Kreuzfahrtschiffen meist in trostlosen Hafenanlagen, festgehaltenen Touristen haben ja noch alle im Kopf. Viele sehen in Ferien im eigenen Land die beste Lösung, was dazu führt, dass Campingplätze und von jeher auf einheimische Gäste ausgerichtete Orte überfüllt sind. Lange Warteschlangen vor Bergbahnen und Restaurants, oder Wanderwege wo das Kreuzen oder überholen schwierig wird, sind schon gewöhnungsbedürftig.
Im Gegensatz dazu zeigt sich, dass die auf asiatische und amerikanische Touristen setzenden Destinationen für Einheimische oft nicht das richtige Angebot haben.

Eine weitere Möglichkeit sind «uHu-Ferien» (ums Huus umä). Viele schöne Plätze kennt man schon und wenn man neues entdecken will, muss man meistens nicht allzu weit gehen um an einen Ort zu gelangen, wo man noch nie im Leben war.
Zum Abschluss eines solchen Tagesausflugs am 2. August bietet sich die Tavolata in der Moschti-Stäfa an. Wir erwarten Sie mit einem mediterran-orientalischen Buffet und bringen Sie, zumindest kulinarisch, an die schönsten Ferienziele.

En Guetä

Hans und Maryse Reichling-Brin
und das Team der Moschti-Stäfa

 

 

 

Ab 16:30 Uhr

Apéro mit  Amusebouche   

Ab 17:30 Uhr Eröffnung Buffet

 

 

****Mediterran-orientalisches Buffet*****


Kichererbsensalat
Wassermelonen-Gurkensalat
Tabulé
Peperoni süss-sauer
GemüseTagine mit Kartoffeln
Zucchettischiffchen gefüllt mit Mandeln und Feta
Labneh  hausgemachte Kräuter-Käsekugeln
Falaffeln
Fladenbrot
Tzatziki
Pink-Houmous
Lammgigot
Pouletsteak orientalisch
Cevapcici
Geschnetzeltes vom Rind an Honig-Chillisauce

****Dessert - Buffet*****

Blanc Manger mit Beeren
Früchte vom Grill mit Vanilleeis
Zitronenkuchen

Von allem probieren ohne alles zu vermischen

Die Tavolata à discretion:  

Essen bis Sie satt sind. 

Pauschal Fr. 75.00

Die Moschti kennen lernen

Die Tavolata ist die Gelegenheit, um die einmalige Location über dem Zürichsee und die Kochkünste des Moschti Teams kennen zu lernen.